Bildungsabteilung weitet Schuldenerlass auf 115.000 ehemalige ITT Tech-Studenten aus

Bildungsabteilung weitet Schuldenerlass auf 115.000 ehemalige ITT Tech-Studenten aus

Das Bildungsministerium gab am Donnerstag bekannt, dass es 115.000 ehemaligen Studenten des nicht mehr existierenden ITT Technical Institute Darlehen erlassen wird, wodurch möglicherweise insgesamt 1,1 Milliarden US-Dollar Schulden ausgelöscht werden.

Laut Gesetz haben Kreditnehmer Anspruch auf Auszahlung ihrer Bundesstudiendarlehen, wenn sie eingeschrieben waren, einen genehmigten Urlaub haben oder innerhalb von vier Monaten nach Schließung ihres Colleges zurückgezogen wurden. Obwohl ITT Tech im Jahr 2016 geschlossen wurde, gab die Abteilung bekannt, dass sie nun das Berechtigungsfenster für die Erteilung von Darlehen auf Studenten ausdehnt, die die Berufsschule bereits am 31. März 2008 besucht haben.

Die Abteilung sagte, die gewinnorientierte Kette habe Studenten in räuberische private Darlehen gelenkt, die als Zuschüsse dargestellt wurden und auch über die Lage ihrer Finanzen gelogen haben. Das Fehlverhalten von ITT führte dazu, dass finanzielle Ressourcen von der Ausbildung der Studenten weggenommen wurden, um die Kette länger im Geschäft zu halten, als die Abteilung es hätte sagen sollen, was zu der Entscheidung führte, die Hilfe auszuweiten.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

„Jahrelang hat ITT seine wahre Finanzlage vor Kreditnehmern verborgen, während es viele von ihnen dazu verleitet hat, private Kredite mit irreführenden und unerschwinglichen Bedingungen aufzunehmen, die möglicherweise dazu geführt haben, dass Kreditnehmer die Schule verlassen“, sagte Bildungsminister Miguel Cardona in einer Erklärung am Donnerstag. „Die heutige Aktion setzt die Bemühungen des Ministeriums fort, seine gezielten Darlehensentlastungsbehörden zu verbessern und zu nutzen, um studentischen Kreditnehmern sinnvolle Hilfe zu leisten.“

Das Bildungsministerium schätzt, dass 43 Prozent der von dem erweiterten Fenster abgedeckten Personen in Zahlungsverzug geraten, während etwa 7.000 Anträge auf Schuldenerlass im Rahmen des Kreditnehmerverteidigungsprogramms zur Rückzahlung genehmigt haben.

Ehemalige Studenten der nicht mehr existierenden ITT Tech erhalten 330 Millionen US-Dollar an privaten Studentendarlehen

Schüler geschlossener Schulen verlieren in der Regel den Anspruch auf Schuldenerlass, wenn sie ihr Studium an einer anderen Hochschule abschließen. Die meisten Kreditnehmer, auf die sich die Entscheidung der Abteilung bezieht, haben sich innerhalb von drei Jahren nach Abschluss von ITT Tech nirgendwo anders angemeldet, was bedeutet, dass sie keine weiteren Maßnahmen ergreifen müssen, um ihre Schulden zu begleichen. Diejenigen, die sich an einer anderen Schule eingeschrieben, aber ihr Studium nicht abgeschlossen haben, können dennoch Anspruch auf Entlastung haben, müssen jedoch nach Angaben des Ministeriums einen Antrag stellen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Vor der Schließung im Jahr 2016 wurde ITT Tech von mehr als einem Dutzend Generalstaatsanwälten und zwei Bundesbehörden wegen mutmaßlichen Betrugs, betrügerischen Marketings oder Verleiten von Studenten zu Raubdarlehen untersucht. Dieser rechtliche Morast führte dazu, dass eine Akkreditierungsstelle damit drohte, ihre Beziehung zu der Kette zu beenden, was dazu führte, dass das Bildungsministerium den Zugang von ITT zur staatlichen Studentenhilfe einschränkte.

Politische Experten haben die Biden-Regierung aufgefordert, die Förderfähigkeit des geschlossenen Schulprogramms anzupassen, um den Rückstand bei den Schuldenerlassforderungen zu beseitigen. Alex Elson, ein Anwalt des National Student Legal Defense Network, das die Verwaltung zum Handeln ermutigte, applaudierte den Nachrichten vom Donnerstag, forderte die Abteilung jedoch auf, mehr zu tun.

„Tausende ehemalige ITT-Studenten werden endlich die Entlastung bekommen, die ihnen viel zu lange geschuldet wurde. Gleichzeitig gibt es unzählige andere, die andere räuberische Institutionen besucht haben, die immer noch warten“, sagte Elson. „Wir hoffen, dass die Abteilung auch weiterhin unsere Empfehlungen umsetzt, um die Dinge für alle richtig zu machen.“

Die Abteilung hat zuvor den Zeitrahmen für andere Schulen verlängert, darunter Corinthian Colleges und das Art Institute.