Mehr als 300 College-Dekane erklären, was sie von Bewerbern in der Covid-19-Ära sehen wollen – und was nicht

Mehr als 300 College-Dekane erklären, was sie von Bewerbern in der Covid-19-Ära sehen wollen – und was nicht

(Aktualisierung mit neuer Dekanzahl)

Da die Coronavirus-Pandemie alles rund um das College auf den Kopf gestellt hat, haben mehr als 300 Zulassungsdekane von Schulen im ganzen Land gerade eine Erklärung darüber veröffentlicht, was sie bei Bewerbern für den Herbst 2021 sehen möchten – und was sie nicht sehen möchten.

Die Aussage, veröffentlicht am Montag vom Making Caring Common-Projekt an der Harvard Graduate School of Education, sagt den Studenten, was Dekane an Bewerbern schätzen. Laut Richard Weissbourd, Senior Lecturer an der Harvard University und Fakultätsdirektor von Making Caring Common, ist es auch ein Versuch, den Stress für Familien abzubauen. (Sie können die vollständige Erklärung unten mit den Namen der Unterzeichner lesen.)

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Die Dekane bieten Beratung zu Selbstversorgung und wissenschaftlichem Arbeiten sowie Beratung zu Familienbeiträgen, Service und außerschulischen und Sommeraktivitäten.

Diese Bemühungen kommen zu einem für Hochschulen und Universitäten sehr ungewöhnlichen Zeitpunkt. Sie sind dabei, beispiellose Experimente durchzuführen, die Studenten während einer Pandemie auf dem Campus willkommen heißen. Die meisten haben auf die Anforderung verzichtet, eine ACT- oder SAT-Zulassungspunktzahl bei Erstsemesterbewerbungen anzugeben. Laut gemeinnütziges Nationales Zentrum für faire und offene Tests , haben mehr als die Hälfte der vierjährigen Colleges und Universitäten auf die Anforderung für 2021 verzichtet, und viele haben dies als dauerhafte Richtlinie getan.

Es sieht aus wie der Anfang vom Ende von Amerikas Besessenheit von standardisierten Schülertests

Hochschulbeamte haben lange über ihre ganzheitlichen Zulassungspraktiken gesprochen, aber Tatsache ist, dass Testergebnisse bei vielen Zulassungsentscheidungen eine große Rolle gespielt haben und sogar bestimmen können, wo sich ein Student für eine Bewerbung entscheidet. Für nächstes Jahr werden Testergebnisse keine Rolle spielen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Was sagen die Zulassungsbeamten, was sie wollen und was nicht?

Hier ein Beispiel: „Wir versuchen ausdrücklich nicht, als Reaktion auf diese Pandemie eine wettbewerbsfähige ‚Olympiade‘ für den öffentlichen Dienst zu schaffen. Für uns ist es wichtig, ob der Beitrag oder die Leistung der Studierenden für sie und andere authentisch und bedeutsam ist, ob dieser Beitrag regelmäßige Notizen an Frontarbeiter oder das Einchecken bei isolierten Nachbarn ist. Wir werden diese Beiträge und Leistungen im Kontext der Hindernisse bewerten, mit denen die Studierenden konfrontiert sind.“

Weissbourd leitet Turning the Tide, eine nationale Initiative zur Reform der Hochschulzulassungen, um die Chancengleichheit zu erhöhen, den Leistungsdruck in der High School zu verringern und ethisches Engagement zu fördern. Die Erklärung vom 29. Juni 2020, die von mehr als 300 College-Dekanen unterzeichnet wurde, darunter von einigen der renommiertesten Institutionen des Landes, stammt aus Turning the Tide.

Hier ist der Text der Erklärung, zusammen mit der ersten Liste von etwa 165 Unterstützern:

Worum es uns in dieser Zeit der Krise geht: Eine gemeinsame Erklärung von Hochschulzulassungsdekanen Als Zulassungs- und Immatrikulationsleiter sind wir uns bewusst, dass wir und die von uns vertretenen Institutionen Signale aussenden, die die Prioritäten und Erfahrungen der Schüler während der gesamten High School prägen können. Diese gemeinsame Erklärung soll verdeutlichen, was wir in dieser Zeit von COVID-19 an Bewerbern schätzen. Wir sind uns sehr bewusst, dass Studenten im ganzen Land und auf der ganzen Welt mit vielen Unsicherheiten und Herausforderungen konfrontiert sind. Wir möchten in erster Linie unser Engagement für Gerechtigkeit unterstreichen und die Schüler zu Selbstfürsorge, Ausgeglichenheit, sinnvollem Lernen und Fürsorge für andere ermutigen. Konkret legen wir Wert auf: 1. Selbstfürsorge Selbstfürsorge ist gerade in Krisenzeiten von hoher Bedeutung. Wir sind uns bewusst, dass viele Studenten, die wirtschaftlich in Schwierigkeiten sind und mit Verlusten und Nöten vieler Art konfrontiert sind, einfach versuchen, über die Runden zu kommen. Wir sind uns auch bewusst, dass diese Zeit für eine Vielzahl von Studenten aus vielen verschiedenen Gründen stressig und anstrengend ist. Wir ermutigen alle Schüler, in dieser Zeit sanft zu sich selbst zu sein. 2. Wissenschaftliche Arbeit Ihr wissenschaftliches Engagement und Ihre Arbeit in dieser Zeit sind uns wichtig, aber angesichts der Umstände vieler Familien wissen wir, dass viele von Ihnen Hindernisse für eine wissenschaftliche Arbeit haben. Wir bewerten Ihre Studienleistungen im Kontext dieser Hindernisse. Darüber hinaus bewerten wir Ihre Studienleistungen hauptsächlich anhand Ihrer Studienleistungen vor und nach dieser Pandemie. Kein Schüler wird aufgrund einer Änderung seiner Verpflichtungen oder Pläne aufgrund dieses Ausbruchs, der Entscheidungen seiner Schule über Zeugnisse, des Fehlens von AP- oder IB-Tests, seines fehlenden Zugangs zu standardisierten Tests benachteiligt (obwohl viele der hier vertretenen Colleges) diese Tests nicht erfordern) oder ihre Unfähigkeit, den Campus zu besuchen. Wir werden die Studierenden auch im Kontext des Curriculums, der akademischen Ressourcen und der ihnen zur Verfügung stehenden Unterstützung betrachten. 3. Dienste und Beiträge an andere. Wir schätzen Beiträge an die eigenen Gemeinschaften für diejenigen, die in der Lage sind, diese Beiträge zu leisten. Wir sind uns bewusst, dass viele Studenten aufgrund von Stress und Anforderungen nicht in dieser Position sind, andere jedoch nach Möglichkeiten suchen, sich zu engagieren und etwas zu bewegen. Diese Pandemie hat eine Vielzahl von Bedürfnissen geschaffen, sei es für Nachhilfe, Kontaktverfolgung, Unterstützung für Senioren oder Hilfe bei der Lebensmittellieferung. Wir betrachten die Reaktion auf diese Bedürfnisse als eine wertvolle Möglichkeit, wie Schüler ihre Zeit während dieser Pandemie verbringen können. Wir schätzen auch Formen des Beitrags, die nichts mit dieser Pandemie zu tun haben, wie z. Unser Interesse gilt nicht der Frage, ob die Studierenden in dieser Zeit ein neues Projekt erstellt oder Führungsqualitäten demonstriert haben. Wir versuchen ausdrücklich nicht, als Reaktion auf diese Pandemie eine wettbewerbsfähige „Olympiade“ für den öffentlichen Dienst zu schaffen. Für uns ist es wichtig, ob der Beitrag oder die Leistung der Studierenden für sie und andere authentisch und bedeutsam ist, ob dieser Beitrag regelmäßige Notizen an Frontarbeiter oder das Einchecken bei isolierten Nachbarn ist. Wir werden diese Beiträge und Leistungen im Kontext der Hindernisse bewerten, mit denen die Studierenden konfrontiert sind. Uns ist auch wichtig, was die Schüler aus ihren Beiträgen für andere über sich selbst, ihre Gemeinschaften und/oder ihr Land gelernt haben (weitere Informationen zu den Arten von Beiträgen und Diensten, die wir schätzen, finden Sie unter Turning the Tide). Während dieser Zeit wird kein Studierender benachteiligt, der nicht in der Lage ist, diese Beiträge zu leisten. Wir werden diese Studierenden hinsichtlich der Zulassung im Hinblick auf andere Aspekte ihrer Bewerbungen überprüfen. 4. Familienbeiträge. Viel zu oft wird der Irrglaube geäußert, dass hochkarätige, kurze Dienstformen bei der Aufnahme eher „zählen“, während Familienbeiträge – die oft tiefer, zeitaufwändiger und anspruchsvoller sind – dies nicht tun. Viele Schüler beaufsichtigen zum Beispiel jüngere Geschwister, kümmern sich um kranke Angehörige oder arbeiten, um das Familieneinkommen zu sichern, und wir sind uns bewusst, dass diese Verantwortung in diesen Zeiten möglicherweise zugenommen hat. Wir erachten hohe Familienbeiträge als sehr wichtig und ermutigen die Studierenden, diese in ihren Bewerbungen anzugeben. Es wird sich nur positiv auf die Prüfung ihres Antrags auswirken. 5. Außerschulische und Sommeraktivitäten. Kein Schüler wird benachteiligt, wenn er in dieser Zeit nicht an außerschulischen Aktivitäten teilnimmt. Wir verstehen auch, dass viele Pläne für den Sommer von dieser Pandemie betroffen sind und die Schüler nicht wegen verlorener Beteiligungsmöglichkeiten benachteiligt werden. Potenzielle Praktikumsmöglichkeiten, Ferienjobs, Camp-Erfahrungen, Kurse und andere Arten von sinnvollem Engagement wurden abgesagt oder geändert. Wir hatten nie spezifische Erwartungen an irgendeine Art von außerschulischen Aktivitäten oder Sommererfahrungen und wissen, dass die Umstände jedes Schülers unterschiedliche Möglichkeiten bieten. Berufliche oder familiäre Verpflichtungen haben wir schon immer als wertvolle Freizeitbeschäftigungen betrachtet, und dies gilt in dieser Zeit ganz besonders. Informationen zu melden, die für Studierende und uns wichtig sind. Wir werden von den Schulen selbst Informationen über Lehrpläne und akademische Ressourcen und Unterstützung sammeln, ermutigen die Schüler jedoch, alle für ihre Umstände spezifischen Faktoren anzugeben, die ihre schulischen Leistungen behindert haben. Zu diesen Faktoren können beispielsweise fehlender Zugang zum Internet, kein ruhiger Ort zum Lernen oder die oben beschriebenen verschiedenen familiären Verpflichtungen gehören. Wir ermutigen die Schüler, konkret zu beschreiben, wie sich diese Umstände negativ auf ihre schulischen Leistungen oder ihre Fähigkeit zur Ausübung von Aktivitäten ausgewirkt haben, die ihnen wichtig sind. Hilfreich ist beispielsweise zu wissen, wie viel Zeit Studierende pro Woche mit der Übernahme einer Familienverantwortung, wie der Pflege eines erkrankten Angehörigen, verbringen. Diese Informationen werden absolut vertraulich behandelt. Sowohl der Common Application als auch der Coalition for College-Antrag bieten Studierenden die Möglichkeit, zu beschreiben, wie sie von der Pandemie betroffen sind.Erste Liste der EndorserCornell B. LeSane II, Vizepräsident für Immatrikulation und Zulassungsdekan, Allegheny College Courtney Minden, Vizepräsident für Immatrikulationsmanagement, Babson College Tony Cabasco, Vizepräsident für Immatrikulation, Bennington College Krista Medionte-Phillips, Zulassungsleiterin, Binghamton University Kelly Talbert, Director of Admissions, Boise State University Grant Gosselin, Director of Undergraduate Admission, Boston College Kelly A. Walter, Associate Vice President for Enrollment & Dean of Admissions, Boston University E. Whitney Soule, Senior Vice President, Dean of Admissions & Student Aid, Bowdoin College Jennifer Walker, Dean of Admissions & Financial Aid, Brandeis University Logan Powell, Dean of Admission, Brown University Cheryl Lynn Horsey, Chief Enrollment Officer, Bryn Mawr College Bill Conley, Vice President for Enrollment Management, Bucknell University Matthew Ward, Vizepräsident, Immatrikulationsmanagement & Marketing, California Lutheran University Art D. Rodriguez, Vice Präsident und Dekan für Zulassung und finanzielle Unterstützung, Carleton College Rick Bischoff, Vizepräsident für Immatrikulation, Case Western Reserve University Jennifer DeHaemers, Vizepräsidentin für Studentenrekrutierung und -bindung, Central Michigan University Bob Nesmith, Dekan für Zulassung und finanzielle Unterstützung, Center College Robert J. Lange III, Studiendekanin, Christopher Newport University Meredith Twombly, Vizepräsidentin für Zulassung und Finanzhilfe, Clark University Gary Ross, Vizepräsidentin für Zulassung und Finanzhilfe, Colgate University Suzette Stille, Studiendekanin, College of Charleston Heather Albert -Knopp, Dean of Admission, College of the Atlantic Ann McDermott, Director of Admission, College of the Holy Cross Scott Friedhoff, Vizepräsident für Immatrikulation, College of Wooster Mark J. Hatch, Vizepräsident für Immatrikulation, Colorado College Jessica Marinaccio, Dekan of Undergraduate Admissions and Financial Aid, Columbia University Andy Strickler, Dekan of Admission & Financial Ai d, Connecticut College Jonathan Burdick, Vice Provost for Enrollment, Cornell University Sarah Richardson, Assistant Vice Provost for Enrollment, Director of Admissions, Creighton University Lee Coffin, Vice Provost und Dean of Admissions & Financial Aid, Dartmouth College Christopher Gruber, Vice President and Dean of Admission and Financial Aid, Davidson College Iris Godes, Associate Vice President of Enrollment & Dean of Admissions, Dean College Gregory Sneed, Vice President for Enrollment Management, Denison University Bobby Andrews, Vice President for Enrollment Management, DePauw University Anne E. Kremer , Studiendekanin, Drake University Evelyn K. Thimba, Senior Vice President for Enrollment Management, Drexel University John Sullivan, Vice President for Enrollment Management, Eckerd College Alison Hildenbrand, Director of Undergraduate Admission, Fairfield University Kristen Salomonson, Dean of Enrollment Services Ferris State University Jody E. Glassman, Direktorin der Universität Zulassung, Florida International University Hege Ferguson, Zulassungsleiterin, Florida State University Patricia Peek, Studiendekanin, Fordham University John Chenier, Stellvertretender Studiendekan, Framingham State University Jimmie Foster, Jr., Vizepräsidentin für Immatrikulationsmanagement, Franklin & Marshall Amy Takayama-Perez, Studiendekanin, George Mason University Rick Clark, Leiterin der Zulassung für Bachelor-Studiengänge, Georgia Institute of Technology Gail Sweezey, Studiendekanin, Gettysburg College Erin Hays, Studienleiterin, Gonzaga University Monica C. Inzer, Vice President of Enrollment Management, Hamilton College Mai Nhia Xiong-Chan, Vice President of Enrollment, Hamline University Fumio Sugihara, Dean of Admissions and Financial Aid, Hampshire College William Fitzsimmons, Dean of Admissions and Financial Aid, Harvard University Thyra Briggs, VP for Admission & Finanzielle Hilfe, Harvey Mudd College Jess Lord, Vice President & Dean of Admission and Fi nancial Aid, Haverford College Andrew Bills, Senior Vice President for Enrollment, High Point University Anthony E. Jones, Associate Provost/Assistant Vice President of Enrollment Management, Howard University David M. Phillips, Vice Provost for Admissions and Financial Aid, Johns Hopkins University Diane Anci, Studiendekanin & Vizepräsidentin für Einschreibung, Kenyon College Jennifer Sekol, Direktorin für Zulassung, Keystone College Gregory V. MacDonald, Vizepräsidentin Einschreibungsmanagement, Lafayette College Ken Anselment, Vizepräsidentin für Einschreibung und Kommunikation, Lawrence University Matthew X Fissinger, Assistant Vice Provost, Undergraduate Admission, Loyola Marymount University Eric Nichols, Vice President for Enrollment Management, Loyola University Maryland Michael Konopski, Vice President for Enrollment Management, Lycoming College Kent Rinehart, Dean of Admission, Marist College Brian Troyer, Dean of Admissions , Marquette University Stuart Schmill, Studiendekan und St udent Financial Services, Massachusetts Institute of Technology Shery Boyles, Zulassungsleiterin, Meredith College Bethany Perkins, Zulassungsleiterin, Miami University John Ambrose, Zulassungsleiterin, Michigan State University Allison A Carter, Zulassungsleiterin, Michigan Technological University Nicole Curvin , Studiendekan, Middlebury College Angel Perez, CEO-Elect, National Association for College Admission Counseling Jon Westover, Associate Vice Provost & Director of Admissions, NC State University MJ Knoll-Finn, Senior Vice President for Enrollment Management and Student Success, New York University Martin Sauer, Vizepräsident für Immatrikulationsmanagement und Leichtathletik, North Central College, IL Gerri Daniels, Executive Director of Admissions, Northern Michigan University Christopher Watson, Associate Vice President, Dean of Undergraduate Enrollment, Northwestern University Dawn Aubry, Vizepräsidentin von Einschreibungsmanagement, Oakland University Manu el Carballo, Vice President und Dekan of Admissions and Financial Aid, Oberlin College Candace J. Boeninger, Interim Vice Provost for Strategic Enrollment Management, Ohio University Emily Roper-Doten, Dean of Admission and Financial Aid, Olin College of Engineering Noah Buckley, Direktor of Admissions, Oregon State University Kristy Paredes Collins, Dean of Enrollment Management, Pepperdine Karen Richardson, Dean of Admission, Princeton University Raul Fonts, Associate VP/Dean of Admission and Financial Aid, Providence College Mitch Warren, Director of Admissions, Purdue University David Lesesne, Vizepräsidentin für Immatrikulation, Dekanin für Zulassung und finanzielle Hilfe, Randolph-Macon College J. Carey Thompson, Vizepräsidentin für Immatrikulation und Kommunikation, Dekanin für Zulassung, Rhodes College Faye F. Tydlaska, Vizepräsidentin für Immatrikulationsmanagement, Rollins College Thomas E. Bear, Vizepräsidentin für Registrierungsmanagement, Rose-Hulman Institute of Technology Courtney McAnuff, Vizekanzlerin oder, Immatrikulationsmanagement, Rutgers University, New Brunswick Jennifer Pahl, Director of Admissions, Saginaw Valley State University Pamela Holsinger-Fuchs, Dean of Immatrikulation, Saint Martin's University Eva Blanco Masias, Vizepräsidentin für Immatrikulationsmanagement, Santa Clara University Kevin McKenna, Vice Präsidentin für Einschreibung, Sarah Lawrence College Mary Lou Bates, Vizepräsidentin und Dekanin für Zulassung und finanzielle Hilfe, Skidmore College Audrey Smith, Vizepräsidentin für Einschreibung, Smith College Enga Almeida, Strategische Koordinatorin, Southwestern Adventist University Tom Delahunt, Vizepräsidentin, Rekrutierung und Einschreibung, Southwestern University Benjamin Baum, Vice President of Enrollment, St. John's College Rosalind V. Alderman, VP Enrollment Management, St. Mary's University Chris George, Dean of Admissions & Financial Aid, St. Olaf College Richard H. Shaw, Dean of Studienzulassung und Finanzhilfe, Stanford University Jim Bock, Vizepräsident und Studiendekan, Swart hmore College Aaron Basko, Vice President of Enrollment Management, Sweet Briar College Maurice Harris, Dean of Admissions, Syracuse University Shawn L. Abbott, Vice Provost for Admissions, Financial Aid & Enrollment Management, Temple University Chris Reed, Executive Director of Admissions, Texas A&M University Heath Einstein, Studiendekan der Texas Christian University Jamie Hansard, Vizepräsidentin für Einschreibungsmanagement, Texas Tech University Beth Wiser, Executive Director of Undergraduate Admissions, The Ohio State University James Nondorf, Vizepräsident und Dekan für Zulassung und Finanzhilfe, The University of Chicago Lee Ann Backlund, VP for Enrollment & Dean of Admission & Aid, The University of the South Adrienne Amador Oddi, Dean of Admissions and Financial Aid, Trinity College Eric Maloof, Vice President for Enrollment Management, Trinity University JT Duck, Dekan of Admissions & Enrollment Management, Tufts University Dale Bittinger, Assistant Vice Provost, Undergraduate Admissions and Orientation, UMBC University of Maryland, Baltimore County Matt Malatesta, Vizepräsident für Zulassung, finanzielle Hilfe und Einschreibung, Union College Kasey Urquidez, Vizepräsident , Enrollment Management & Dean, Undergraduate Admissions, University of Arizona Lisa Przekop, Director of Admissions, University of California Santa Barbara Gordon D. Chavis, Jr. Associate Vice President-Enrollment Services SDES, University of Central Florida Clark V. Brigger, Executive Director of Zulassungen, University of Colorado Boulder Nathan Fuerst, Vice President, Enrollment Planning & Management, University of Connecticut Rodney Morrison, Vice President for Enrollment Management, University of Delaware Todd Rinehart, Vizekanzler für Immatrikulation, University of Denver Zina Evans, Vice President Enrollment Management , University of Florida Andy Borst, Direktor von Under Zulassungen für Absolventen, University of Illinois at Urbana/Champaign Brent A. Gage, stellvertretender Vizepräsident für Immatrikulationsmanagement, University of Iowa Matt Melvin, stellvertretender Provost für Immatrikulationsmanagement, University of Kansas Christine Harper, stellvertretender Provost für Immatrikulationsmanagement, University of Kentucky Kedra Ishop, Vice Provost for Enrollment Management, University of Michigan Heidi Meyer, Executive Director of Admissions, University of Minnesota Twin Cities Scott E. Steinberg, Vice President of University Admissions, University of New England Robert McGann, Director of Admissions, University of New Hampshire Stephen Farmer, Vice Provost for Enrollment and Undergraduate Admissions, University of North Carolina at Chapel Hill Don Bishop, Associate Vice President for Undergraduate Enrollment, University of Notre Dame Jim Rawlins, Assistant Vice President, Director of Admissions, University of Oregon Eric J. Furda , Studiendekan, University of Pennsylvania Marc Harding, Vice Pro Vost for Enrollment, University of Pittsburgh Matthew Boyce, Vice President for Enrollment, University of Puget Sound Stephanie Dupaul, Vice President of Enrollment Management, University of Richmond Michael Beseda, Vice Provost for Enrollment, University of San Francisco Mary Wagner, stellvertretende Vizepräsidentin für Enrollment Management, Executive Director of Admissions, University of South Carolina Timothy Brunold, Dean of Admission, University of Southern California Fabrizio D'Aloisio, Assistant Vice Provost for Enrollment Management and Director of Undergraduate Admissions, University of Tennessee, Knoxville Rachelle Hernandez, Senior Vice Provost for Enrollment Management, University of Texas at Austin Steve Robinson, Senior Associate Vice President for Enrollment Management, University of Utah Ryan Hargraves, Executive Director of Admissions, University of Vermont Greg Roberts, Dean of Admission, University of Virginia Derek Kindle, Vice Provost für Immatrikulationsmanagement, Universität of Wisconsin-Madison Jeffery T. Gates, Senior Vice President for Student Life and Enrollment Management, Utica College Douglas L. Christiansen, Vice Provost for University Enrollment Affairs and Dean of Admissions and Financial Aid, Vanderbilt University Michael Gaynor, Executive Director of Undergraduate Admission , Villanova University Karen Vargas, Studiendekanin, Wake Forest University Sally Stone Richmond, Vizepräsidentin für Zulassung und Finanzhilfe, Washington and Lee University Ronné P. Turner, Vizepräsident für Zulassung und Finanzhilfe, Washington University in St. Louis Dawn Medley , Associate Vice President of Enrollment Management, Wayne State University Amin Abdul-Malik Gonzalez, Vice President & Dean of Admission and Financial Aid, Wesleyan University George M. Zimmerman, Executive Director of Admissions and Recruitment, West Virginia University Alicia Kornowa, Director of Zulassungen, Western Michigan University Josh Jensen, Vizepräsident für Einschreibung und Komm unications, Whitman College Thomas K. Malloy, Associate Vice President, Enrollment Management, Widener University Tim Wolfe, Associate Vice President for Enrollment, William & Mary Liz Creighton, Dean of Admission and Financial Aid, Williams College Andrew B. Palumbo, Dean of Admissions and Financial Aid, Worcester Polytechnic Institute Jeremiah Quinlan, Dekan of Undergraduate Admissions & Financial Aid, Yale University