Mutter aus North Carolina, Teenager gingen in die High School und griffen ein Mädchen in ihrem Klassenzimmer an, sagen die Behörden

Mutter aus North Carolina, Teenager gingen in die High School und griffen ein Mädchen in ihrem Klassenzimmer an, sagen die Behörden

Eltern in der Stadt Greensboro in North Carolina sind empört, als die Behörden sagen, dass sechs Schüler und eine Mutter eine Schule betreten haben, um ein 14-jähriges Mädchen in ihrem Klassenzimmer zu verprügeln.

Gegen die Schüler sowie die 37-jährige Mutter und eine 18-jährige, die am Dienstag in die Southern Guilford High School gestürmt sind, wurden noch keine Anklage erhoben, teilten die Behörden mit WGHP Fox 8 . Die Identität des Opfers und der Angreifer wurden von den Behörden nicht bekannt gegeben.

Capt. Brian Hall, ein Schulressourcenbeauftragter des Guilford County Sheriff's Office, sagte WRAL dass es oft zu Schulkämpfen kommt, aber dass ein beteiligter Elternteil „es auf eine ganz andere Ebene gebracht hat“.

Gemeindemitglieder fordern schnelle Antworten und Rechenschaftspflicht von den Bezirks- und lokalen Behörden darüber, wie solch ein gewaltsamer Angriff auf das Schuleigentum stattfinden könnte.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

„Das erschüttert das Sicherheitsgefühl absolut“, sagte Misty Reagan, die Mutter einer Schülerin der Southern Guilford High, gegenüber WRAL. „Ich kann absolut nicht begreifen, wie viel Böses es braucht, bis jemand in ein Auto steigt und durch die Grafschaft fährt [und dies tut].“

Die Anklage wird voraussichtlich am Montag oder Dienstag bekannt gegeben, und alle Beteiligten haben zugestimmt, sich selbst zu stellen, bestätigte Lori Poag, die öffentliche Informationsbeauftragte des Sheriff-Büros von Guilford County, gegenüber WGHP Fox 8.

Das Büro des Sheriffs von Guilford County reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Es wird angenommen, dass der Gruppenangriff mit einem anderen Kampf in Verbindung steht, der am Montag an einer Bushaltestelle stattfand, und ein 16-jähriges Mädchen, das die High School besucht, könnte geholfen haben, den Angriff in Gang zu setzen, sagte Hall gegenüber lokalen Sendern.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Dieses Mädchen, das am Montagskampf beteiligt war, versammelte eine Gruppe anderer, um sich an der 14-jährigen Schülerin Hall . zu rächen sagte WRAL .

Sie habe eine Tür an der High School aufgestoßen, um die anderen hereinzulassen, die in zwei separaten Autos ankamen, sagte er dem Nachrichtensender. Dann führte sie sie angeblich zu einem Klassenzimmer im Obergeschoss zu ihrem Ziel.

In einem Video gepostet in den sozialen Medien von Nehmen Sie unsere Schulen zurück — GCS, Eine Gruppe von Einwohnern des Landkreises, die besorgt über gewinnorientierte Gruppen und die Politik sind, die Schulen betreten, versammelt sich eine kleine Menschenmenge mit Gesichtsmasken in einer Ecke. Eine Person schlägt dem Opfer auf den Rücken, während andere an ihren Haaren ziehen.

Die Angreifer traten und stampften auf den Teenager ein, bevor sie von Schulpersonal aus dem Klassenzimmer gedrängt wurden und sie auf dem Boden zurückließen, bevor das Video abgeschnitten wurde.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ein Schulressourcenbeauftragter konnte die Schüler und die Frau auf dem Parkplatz anhalten, um ihre Namen zu erfahren, bevor sie das Schulgelände verließen. nach Hall .

Behörden sagen, sie alle Beteiligten ausfindig gemacht im Hinterhalt an diesem Tag. Trotzdem wurden die Eltern von Schülern der Schule, in der der Kampf stattfand, erst am nächsten Schultag über die Geschehnisse informiert, berichtete WFMY.

Ein Sprecher der Guilford County Schools sagte der Verkaufsstelle, der Schulleiter habe mit Schülern gesprochen, die sich vor ihrer Abreise im Klassenzimmer befanden, und dass eine Sperrung der Schule nicht erforderlich sei, da der waffenlose Kampf in etwa 45 Sekunden vorbei sei.

Guilford County Schools reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Es wird erwartet, dass die Mutter und die 18-Jährige wegen Körperverletzung, Anstiftung zu Aufständen und Hausfriedensbruchs angeklagt werden, während die sechs minderjährigen Schüler wegen eines Jugendantrags angeklagt werden. WGHP Fox 8 berichtet.

Studenten, die keine Studenten der Southern Guilford High sind, könnten wegen Hausfriedensbruchs angeklagt werden, sagte Hall gegenüber WRAL.

Auch Disziplinarmaßnahmen des Schulbezirks seien denkbar, sagte ein Bezirkssprecher dem Sender.

Das angegriffene Teenager-Mädchen erlitt keine größeren Verletzungen, erlitt jedoch Schnitte und Prellungen im Gesicht, sagte Hall gegenüber lokalen Verkaufsstellen.

Einige Lehrer und ein Beamter für Schulressourcen reagierten auf die Veranstaltung, hatten jedoch keine Zeit, den Angriff zu verhindern, was die Notwendigkeit für Beamte verstärkt, in der Schule zu sein, sagte Hall gegenüber WGHP Fox 8.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

'Mein erstes Gefühl ist ehrlich gesagt nur Traurigkeit', sagte Hall gegenüber WRAL. „Dass die Schüler A glauben, dass dies ein angemessener Weg ist, ihre Probleme miteinander zu lösen, aber B, dass sie denken, dass die Schule der geeignete Ort dafür ist.“

Weiterlesen:

Was ist Critical Race Theory und warum wollen die Republikaner sie an Schulen verbieten?

Charter School klagte Schüler mit 15.243 Verstößen in einem Jahr an. Was gibt?

Eine High School bearbeitete Jahrbuchfotos, um die Brust der Mädchen zu verbergen. Schüler und Eltern sind wütend.