Studiensitzungen, Partys und Wohnheimleben: Wie College-Studenten das Covid-Risiko auf dem Campus minimieren können

Studiensitzungen, Partys und Wohnheimleben: Wie College-Studenten das Covid-Risiko auf dem Campus minimieren können

College-Studenten im ganzen Land sind zurück auf dem Campus und bereiten sich auf ein weiteres turbulentes Semester inmitten der Ausbreitung der hochansteckenden Delta-Variante des Coronavirus vor.

Und während sich ihre Universitäten mit Maskenempfehlungen, Impfvorschriften und Abstandsregeln auseinandersetzen, werden die Studenten damit beauftragt, schwerwiegende gesundheitsbezogene Entscheidungen zu treffen. Gesundheitsexperten haben einige Ratschläge zur Risikoreduzierung, um diese schwierigen Entscheidungen ein wenig zu erleichtern.

Ein Gesundheitsexperte sagte, dass keine Vorkehrungen für die öffentliche Gesundheit zu 100 Prozent wirksam sind, ihre Schichtung jedoch eine solide Verteidigung gegen Covid-19, die durch das Virus verursachte Krankheit, bietet.

'Ich sage den Leuten: 'Stellen Sie sich den Impfstoff wie einen wirklich guten Regenmantel vor, aber wenn es draußen stürmt, brauchen Sie immer noch einen Regenschirm, wenn Sie trocken bleiben wollen'', sagte Henry Wu, Assistenzprofessor und Oberarzt an der Emory University School der Medizin. 'Und ich denke, gerade stürmen wir in den meisten Teilen des Landes.'

Was Sie wissen sollten

  • Muss ich mich impfen lassen?
  • Muss ich auf dem Campus eine Maske tragen?
  • Wie gehe ich mit Lernsitzungen mit Kommilitonen um?
  • Kann ich mit meinen Freunden abhängen und auf Partys gehen?
  • Welche Vorsichtsmaßnahmen kann ich neben Impfungen und Masken treffen?
  • Was soll ich tun, wenn ich mich krank fühle?
Zeige alle Fragen