Der Präsident der University of South Carolina tritt nach einem Plagiatsvorfall in der Eröffnungsrede zurück

Der Präsident der University of South Carolina tritt nach einem Plagiatsvorfall in der Eröffnungsrede zurück

Der Präsident der University of South Carolina trat am Mittwoch zurück, nachdem ein kürzlich aufgetretener Plagiatsvorfall enthüllt worden war, in dem er eine Ansprache hielt, die eine bedeutende Passage aus der Rede einer anderen Person ohne Namensnennung enthielt.

Bob Caslen sagte in einer Erklärung, dass sein Rücktritt am Donnerstag wirksam werde. „Vertrauen ist der wichtigste Bestandteil effektiver Führung, und wenn es verloren geht, ist es fast unmöglich, zu führen“, sagte Caslen. 'Ich glaube, das ist gerade zwischen der University of South Carolina und ihrem Präsidenten der Fall.'

Caslen, ein pensionierter Armeegeneral, wurde 2019 zum Präsidenten der staatlichen Flaggschiffschule ernannt. Zuvor war er Superintendent der US-Militärakademie in West Point.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Letzte Woche hielt Caslen eine Rede vor Absolventen von South Carolina, in der Material aus der Rede eines Navy-Admirals bei einer Antrittsrede in Texas im Jahr 2014 kopiert wurde.

Die Nachrichtenagentur Fitsnews in South Carolina den Vorfall untersucht am Sonntag ausführlich und veröffentlichte Auszüge von Caslens Bemerkungen und eine fast identische Passage aus einer Rede von Admiral William H. McRaven, der jetzt im Ruhestand ist, vor der University of Texas in Austin.

'Wissen Sie, dass das Leben nicht fair ist und wenn Sie wie ich sind, werden Sie oft versagen', sagte Caslen laut Transkript. „Aber wenn Sie ein gewisses Risiko eingehen, treten Sie in schwierigen Zeiten auf, stellen Sie sich den feigen Tyrannen und erheben Sie die Unterdrückten und geben Sie niemals auf – wenn Sie diese Dinge tun, werden die nächste Generation und die nachfolgenden Generationen in einem Leben leben Welt viel besser als die, die wir heute haben.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

„Und was hier – heute – begann, wird die Welt tatsächlich zum Besseren verändern.“

McRavens Rede, ein Transkript zeigt , enthielt diese Passage:

„Wisse, dass das Leben nicht fair ist und dass du oft scheitern wirst. Aber wenn Sie ein gewisses Risiko eingehen, steigen Sie in den härtesten Zeiten auf, stellen Sie sich den Tyrannen, heben Sie die Unterdrückten auf und geben Sie niemals auf – wenn Sie diese Dinge tun, werden die nächste Generation und die nachfolgenden Generationen in ihr leben eine Welt, die viel besser ist als die, die wir heute haben.

„Und was hier begann, wird die Welt tatsächlich verändert haben – zum Besseren.“

McRaven beaufsichtigte die Razzia der Special Operations im Jahr 2011, bei der der al-Qaida-Terroristenführer Osama bin Laden getötet wurde. Später war er Kanzler des Systems der University of Texas.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Plagiate sind an Schulen und Universitäten ein schweres akademisches Delikt. Caslen bestätigte daraufhin und entschuldigte sich für die Übertretung.

'Es tut mir wirklich leid', sagte Caslen in a Erklärung, die am Montag von South Carolinas Post and Courier gemeldet wurde ”Während meiner Ausführungen in unseren Eröffnungszeremonien am Wochenende habe ich ein bekanntes Zitat von Admiral William McRaven geteilt und ihn nicht als seinen ursprünglichen Autor und Sprecher zitiert.”

Caslen sagte, er habe während der Vorbereitung der Rede nach Worten über „Resilienz in Widrigkeiten“ gesucht. Als die Passage „in die Rede transkribiert“ wurde, sagte er, er habe es versäumt, die Zuschreibung sicherzustellen.

„Ich übernehme die volle Verantwortung für diese Aufsicht“, fuhr Calsen fort. „Ich entschuldige mich aufrichtig bei Admiral McRaven, jemandem, den ich kenne und respektiere, unseren Absolventen, ihren Familien und der gesamten Universitätsgemeinschaft, dass sie nicht mit gutem Beispiel vorangegangen sind.“

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Die Enthüllung führte zu einem verwirrenden Hin und Her über Caslens Zukunft an der Universität.

Nachrichtenberichte Anfang dieser Woche enthüllten, dass Caslen seinen Rücktritt angeboten hatte, aber dass der Vorsitzende des Kuratoriums habe es nicht sofort akzeptiert . Bis Mittwoch war Caslens Position unhaltbar geworden, und mehrere Nachrichtenagenturen berichteten, dass der Vorstand seinen Rücktritt akzeptiert und einen ehemaligen Universitätspräsidenten, Harris Pastides, zum Interimsleiter der Schule ernannt hatte.

Der Plagiatsvorfall war nicht die einzige anfängliche Peinlichkeit für Caslen. Videomaterial von a WLTX-Fernseher Bericht zeigte, dass er sich während einer Abschlussfeier auf die neuesten Alumni der „University of California“ bezog. Er bemerkte den Fehler, nachdem eine Welle der Verwirrung durch das Publikum strömte. „Carolina“, korrigierte er sich lächelnd. 'Das tut mir leid. Woo – ich schulde dir Liegestütze.“

Die Universität hat etwa 35.000 Studenten auf ihrem Hauptcampus in Kolumbien. Etwa 27.500 sind Studenten.

'Es tut mir leid für diejenigen, die ich im Stich gelassen habe', sagte Caslen in seiner Rücktrittserklärung. „Ich verstehe die Verantwortlichkeiten und die höheren Standards der Führungsebene. Wenn diese nicht erfüllt werden, geht das Vertrauen verloren. Und wenn das Vertrauen verloren geht, kann man nicht führen.“